Historie

Im Jahr 1953 hat der damalige Oberbürgermeister Georg Boock den Mitarbeiter der Stadtverwaltung,
Herrn Kaspar Küster, mit einem Schreiben beauftragt, einen Ausschuss zu bilden, der das Karnevalstreiben
in der Stadt Erfurt organisiert und lenkt. So wurde am 19.01.1954 die erste offizielle Karnevalsveranstaltung
der Stadt Erfurt nach dem 2. Weltkrieg als Eröffnungsveranstaltung des
"Ausschuss für Erfurter Karneval" durchgeführt. Das erste Karnevals-Prinzenpaar waren Heijo I. (Heinz-Jochen Laugwitz) mit Prinzessin Britta I.
Die erste Saison 1954 war ein voller Erfolg, nur die Bezeichnung "Ausschuss" passte nicht.
Daher die Umbenennung in "Karnevalkomitee" mit der endgültigen Fassung"Festkomitee Erfurter Karneval"

Die Gründungsmitglieder ("Erster Närrischer Rat"):

Paul Heß Vorsitzender der Handwerkskammer Präsident
Friedrich Wachtel Komplementär und Stadtrat  
Emil Landauer Stadtverwaltung Finanzen  
Kaspar Küster Stadtverwaltung  
Horst Matthes Angestellter der Polizeiverwaltung  
Dr. Heinrich Schäfer Chef-Arzt  
Otto Knöpfer Kunstmaler  
Karl Stemmwedel Presseredakteur  
Helmut Karbowski    
Wilhelm Schmidt Werbung im Bereich Handel  
Werner Henning Werbung im Bereich Handel  
Hans Vater Städt. Bühnen / Fundus  
Otto Kretschmar Selbständiger  
Curt Klemm Selbständiger  

 

Präsidenten des Vereins:

Paul Heß 1954 - 1955
Fritz Wachtel 1955 - 1956
Karl Stemmwedel 1956 - 1958
Wolfgang Meisel 1958 - 1964
Hannes Neubert 1964 - 1967
Egon Klopfleisch 1967 - 1968 ( Hannes Neubert als Prinz)
Hannes Neubert 1968 - 1974
Hans Joachim Wolff 1974 - 1988
Peter Schowanek 1988 - 1992
Horst Olack 1992 - 2001
Gerhard Jauch 2001 - 2004
Hans Pannke 2004 - 2013
Ellen Stein 2013 - 2017
Jens Tischler 2017 -

 

Die Mottos der Festkomitee Erfurter Karneval 1954 e.V. ab dem Jahr 2000

2017 / 2018 Mit 65 noch keine Ende-Der FEK geht nie in Rente!
2016 / 2017 Der FEK rund um die Welt - wir machen das was uns gefällt!
2015 / 2016 Auch ohne Grund – geht’s bei uns rund
2014 / 2015 Beim FEK werden Märchen war
2013 / 2014 Herrlich, närrisch, wunderbar – der FEK wird 60 Jahr
2012 / 2013 Ob D-Mark, Drachme oder Euroschein – Die Narren werden Sieger sein
2011 / 2012 Die Welt ist doch ein Narrenhaus, drum machen wir das Beste draus
2010 / 2011 Ob Evergreen, ob Superhit – beim FEK macht jeder mit
2009 / 2010 Von DEFA bis nach HOLLYWOOD – der Karneval geht nie kaputt!
2008 / 2009 55. Jahre Erfordia Heijo! – Wir bleiben närrisch, jung und froh
2007 / 2008 Die Show beginnt – Manege frei für Lebenslust und Narretei
2006 / 2007 Nimm’s närrisch und leicht auch wenn’s dir oft reicht
2005 / 2006 Mit Narretei und viel Humor – schießen wir kein Eigentor
2004 / 2005 Lebenslust und Narretei – mit ganzen Herzen voll dabei
2003 / 2004 Lebenslust und Narretei – 50. Jahre voll dabei!
2002 / 2003 Lebenslust und Narretei - noch ist Lachen steuerfrei
2001 / 2002 Lebenslust und Narretei – Erfordia wir sind dabei
2000 / 2001 Es kommt wie es kommt
1999 / 2000 FEK - wir sind voll da

Das "Festkomitee Erfurter Karneval" hat bis zur Gründung der "Gemeinschaft Erfurter Carneval" im Jahre 1991
die karnevalistischen Aktivitäten der Stadt Erfurt koordiniert.
Die Durchführung der Prinzenkrönungen, Prunksitzungen und anderer Aktivitäten,
die vom Veranstaltungsbüro der Stadt Erfurt zentral zu organisieren war, lag in den Händen des FEK.